MEINE LIEBLINGSKOSMETIK UND EINE VERLOSUNG

Bevor das Jahr endet und Slomo in die Weihnachtsferien geht, möchte ich gerne noch von ein paar Dingen erzählen, die 2012 für mich schöner gemacht haben. Mein Rückblick beginnt, ziemlich untypisch für mich, mit Kosmetik. Eigentlich bin ich kein großer Kosmetik-Typ. Es gibt Frauen, die sich perfekt schminken können, Frauen, die sich einhändig und im Halbschlaf einen perfekten Lidstrich ziehen können. Ich gehöre nicht zu ihnen. Ich brauche für einen Lidstrich 20 Versuche und 30 Wattestäbchen. 2012 war trotzdem der Beginn einer großen Kosmetik-Liebe. Weil ich irgendwann nicht mehr so müde aussehen wollte, wie ich mich oft gefühlt habe. Und weil ich über die Videos von Guardian-Kolumnistin Sali Hughes gestolpert bin, die mir unbändige Lust auf schöne Kosmetik (und rote Lippen) gemacht haben. Hier sind sie also, meine Lieblinge des Jahres 2012, und ein paar Lieblings-Beauty-Links:

Eins: Rouge "Orgasm" von Nars. Meine Lieblingsfarbe.
Zwei: "Airbrush"-Concealer von Clinique. Leistet bei meinen Augenringen ganze Arbeit (es ist ein harter Job, aber einer muss ihn ja machen!).
Drei: "Diorshow"-Mascara. Ich hab alle möglichen probiert und lande am Ende doch immer wieder bei dieser (obwohl der Preis indiskutabel ist).
Vier: "Studio Sculpt SPF 15"-Foundation von MAC. Deckt gut, sieht aber nicht aus wie eine Maske und gibt der Haut einen schönen Schimmer.
Fünf: Puderpinsel vom Bodyshop. Toll und bezahlbar, ein guter Tipp von Sali Hughes.
Sechs: Lippenstift "So Chaud" von MAC. Mein "Heute kann mir niemand was"-Lippenstift.
Sieben: "Studio Careblend"-Puder von MAC. Mattiert, ohne auszutrocknen.


Eins: "Gentle Cream Exfoliant"-Peeling von Dermalogica. Dünn auftragen, zehn Minuten drauf lassen, abspülen, sensationell weiche Haut.
Zwei: "Regenerist 3 Zone Serum" von Olaz - noch so eine Sali Hughes-Entdeckung. Irgendwie habe ich "Olaz" immer ignoriert. Meine Großmutter hat früher "Oil Of Olaz" benutzt, ich bin nie auf die Idee gekommen, dass das auch etwas für mich sein könnte (blöd genug, meine Großmutter hatte einen fabelhaften Geschmack). Nun habe ich in einem der Hughes-Videos von diesem Serum gehört, es ausprobiert und bin BEGEISTERT. Riecht angenehm, fühlt sich gut an, ist irre ergiebig und macht sensationell glatte Haut.
Drei: "Superbly Efficient Anti-Perspirant & Deodorant" von Kiehls. Das Ende einer langen Suche nach dem perfekten Deo: Wirkt zuverlässig und riecht nach gar nichts.
Vier und sechs: Aesop ist meine Entdeckung des Jahres. Vor ein paar Wochen im neueröffneten Beauty-Laden "MDC Cosmetic" entdeckt (der übrigens ein Knaller ist). Die "Primrose Facial Hydrating Cream" rettet mich mit dem "Fabulous Face Oil" gerade über den Winter.
Fünf: Auch bei "MDC Cosmetic" entdeckt: Die "Feuchtigkeitsmaske" von Susanne Kaufmann, die ich mir nach einer ganz schlimmen Woche gegönnt habe. Was soll ich sagen? Diese Maske war der beste Frustkauf seit Ewigkeiten. Macht die Haut weich und geschmeidig und riecht göttlich.
Sechs: Lange nach einer anständigen Handcreme gesucht und sie durch Zufall in der Drogerie gefunden: "Regenerierende Feuchtigkeitspflege"-Handcreme von Dove. Riecht gut, zieht schnell ein, macht weiche Hände (vor allem über Nacht).
Sieben: Wenn ich in Paris bin, kaufe ich immer einen großen Vorrat "Homeoplasmine"-Creme. Für die Lippen, für rissige Stellen und wunde Nasen, eine für alles.

Ein paar Beauty-Links, die ich sehr mag:
* Die Beauty-Kolumne von Sali Hughes im Guardian (danke für den Tipp, Marlene!)
* Die Website von Make-Up Artist Charlotte Tilbury.
Into the Gloss.
* The Beauty of it is.
* Primer & Lacquer.
* The Beauty Department.
* Lieblingsshops in Berlin: Jacks Beauty Department.
* Und MDC Cosmetics.

Obendrauf gibt es heute noch etwas zu gewinnen, das ich selbst nur zu gerne hätte: eine Kosmetik-Tasche von Designer James Castle (der nun endlich nicht mehr nur eine Website, sondern auch einen Onlineshop hat) - im Foto oben zu sehen. Ist die vielleicht schön? Wer diese Tasche gewinnen möchte, schreibt mir bis Sonntag, den 16. Dezember 2012 um 20 Uhr seinen Kosmetik-Liebling des Jahres in die Kommentare (die Produkte sind nicht inklusive). Ich bin gespannt und wünsche viel Glück!

***

Jetzt hat Fanny eine Gewinnerin gezogen und das ist, Trommelwirbel, LOUISE. Herzlichen Glückwunsch! Schickst du mir deine Adresse an postanslomo(at)googlemail(dot)com - ich hab leider keine Email-Adresse von dir... Und danke an alle anderen fürs Mitmachen, was für tolle Tipps!
Nachtrag: Liebe Louise, melde Dich bitte bis zum 04. Januar bei mir, sonst ziehe ich einen neuen Gewinner...

73 Kommentare:

  1. Liebe Okka,

    da teilen wir doch glatt die Liebe zu ein paar Dingen :)
    Meine youtube Entdeckung ist übrigends Lisa Eldrige, die Frau schminkt fantastischt und easy nachzumachen. Und, von ihr habe ich den Tipp, das in der Hautpflege weniger mehr ist und z.B. Produkte für Problemhaut überflüssig sind bzw. diese einfach wie empfindliche Haut zu behandeln ist. Seit ich das beherzige, geht's mir viel besser in der Hinsicht!

    Ich bin jetzt am Wochenende im MAC proStore in der Rosenthaler Straße eingefallen und mich praktisch komplett ausgestattet - MAkeUp, 3 Lidschatten, tolles Rouge, Lippenstift und passenden Lipliner. Mann oh Mann!

    Mein Lieblingsprodukt im Winter ist die 'Drink Up!' Maske von Origins, die nehme ich 2-3 Abende pro Woche als Nachtpflege (ansonste gehe ich 'nackig' ins Bett) und habe seitdem in kalten Monaten keine sich schälende Nase mehr. Und roter Lippenstift - warum hab ich mich das bisher nur nicht getraut?! Da sieht einfach toll aus.

    Ich wünsch Dir tolle Tag!
    Liebe Grüße,
    Valerie

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es ja immer sehr spannend zu sehen, was andere so alles benutzen! Und bei dir hab ich mir gerade eine riesen Portion Inspiration geholt.
    Meine Ausstattung momentan beinhaltet mehr oder weniger folgendes:
    LdB Antioxidants Deoroller. Einer der Wenigen, die ich vertrage, noch dazu ein richtiges Schnäppchen und nach Jahren hab ich davon noch nicht die Nase voll.
    Avéne Hydrance Optimale Gesichtscreme. Genau die richtige Dosis an Feuchtigkeit für meine Haut, zumindest bisher.
    L´Oréal Lidschatten Marron Glace. Da die Freunde des Schwedens während ihrer Besuche bei uns regelmäßig versehentlich meine Lidschatten zerstören (ich weiß nicht, wie das immer passiert), muss ich jetzt mal diesen ausprobieren.
    L`Oréal Volume Million Lashes Mascara. Teilt die Wimpern und macht sie schön füllig und das find ich gut.
    Alverde Rouge. Noch besitze ich es, mal sehen, was danach kommt. Aber bei Nars gibt es wirklich super Farben!
    Art Deco Lippenstift. Erst nach dem Kauf hab ich gesehen, dass er aus der Dita van Teese-Kollektion stammt. Hups. Hätte ich das vorher entdeckt, ich hätte ihn vielleicht verschmäht. Zum Glück ist das nicht passiert, denn er ist wirklich richtig schön. Mein Lieblingskosmetikfund des Jahres.
    So, ich schau mir jetzt noch deine anderen Links an.
    Ach, und die Tasche ist wirklich schön! Ich finde ja, dass James' Sachen generell toll sind.

    AntwortenLöschen
  3. Mein Allround Talent ist Kaufmanns Kindercreme. Die ist im Winter einfach die beste. Güte Laune machen rote Lippen:)
    Tolle Tasche....

    Gruß Caro

    Carolinsicker@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  4. Mein Lieblingsprodukt ist das Peeling natürlich von Dermalogica.

    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Oh, wie schön ist denn die Tasche? Und vor allem der Post, du schreibst so schön und ich mag das Thema. Ich habe auch meine Produkte, würde mich aber nicht als Person bezeichnen, die sich schminkt. Mein Gesicht ist z. B. immer nackt. Mit Augenringen teile ich den Menschen z. Zt. meinen Gefühlszustand mit...

    Mein liebstes - weil nahezu einziges - Produkt wäre wahrscheinlich das "Midnight Recovery Concentrate" von Kiehl's. Wahrscheinlich würde es auch anderes Öl tun, aber ich habe letztes Jahr so begeisterte Kritiken gelesen, dass ich das ausprobieren musste. Den "Ultra Facial Cleanser" mag ich auch sehr gerne, das war's aber eigentlich auch. Ich habe Cremes, meine Haut verlangt aber zum Glück nicht viel, so dass ich sie selten bis nie nutzen muss - nur die Lippen, im Winter gehe ich ohne die Cold Cream Lip Cream von Aveène nicht aus dem Haus.

    Außerdem liebe ich die Duschgele (und Bodylotion und Handseife) von Le Petit Marseillais ("Lait" allen voran - wenn irgendwer nach Frankreich oder Belgien fährt muss er mir erwas mitbringen).

    Für's Gesicht brauche ich Kajal. Immer etwas, meist verwischt. Deshalb auch lieber den Khol Kajal von Ellen Betrix o. ä. als den MAC Powerpoint. Mascara muss dagegen nicht sein (die lilafarbene Bad Gal von Benefit macht sich aber gut zu braunen Augen). Seit letztem Jahr mag ich eigentlich auch Lippenstift (v. a. Rouge Coco "Rouge Orage" und Rouge Coco Shine "Antigone" von Chanel). Eigentlich? Da ich jetzt mehr Brille trage, trage ich weniger Lippenstift, das ist mir meist zu viel im Gesicht...

    Hattest du nach einem Produkt gefragt? Tut mir leid :-D

    Ich wünsche dir (euch) fröhliche Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  6. Die Tasche ist ja wirklich wunderschön. Bin zwar ebenso wenig ein großer Kosmetik-Typ, aber meine überschaubare Sammlung an Lieblingsstücken (passt dann immerhin alles rein) würde sich wundervoll in so einer Tasche machen.

    Meine neue große Kosmetikliebe ist die Granatapfel regenerierende Körperlotion von Weleda. Riecht fruchtig, aber nicht zu aufdringlich, lässt sich toll verteilen und macht tolle glatte Haut.

    Eine immer wieder bewährte alte Liebe, gerade da der Duft mich an meine Kindheit erinnert, ist die Nivea Soft Creme..für Hände und Gesicht an kalten Wintertagen und einfach mal so zum zwischendrin dran schnuppern.

    Herzliche Grüße und noch eine wundervollen Vorweihnachtszeit!

    AntwortenLöschen
  7. Ahhhhh, dieser Beitrag von Dir kommt gerade zur richtigen Zeit.
    Ich bin eine die sich eher nicht schminkt. Mal ein bisschen Mascara und etwas Rouge von MAC, ab und an auch mal Lippenstift.
    Das soll sich aber ändern, deshalb bin ich nicht nur von Deinen Produkttipps, sondern auch von den Beauty-Links begeistert. DANKE!
    Mein Lieblingsprodukt 2012 ist das Rosenöl + Körpercreme von Weleda.
    Liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Ach liebe Okka, es würde hier wohl den Rahmen sprengen wenn ich alle meine Kosmetiklieblinge aufzählen würde - ich bin nämlich ein totaler Junkie in der Hinsicht. Meine wohl grossartigste Neuentdeckung ist die Benefit-Mascara "They're real"! Denn die hält tatsächlich. Nicht nur was sie verspricht sondern auch da wo sie hingehört. Und davon bin ich begeistert.

    Ganz liebe Grüsse von
    Frau Süd

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin auch eher nicht der Kosmetiktyp und deshalb um so mehr angewiesen auf tolle Tipps. Danke! Liebe Grüße, Wiebke
    (bei der Verlosung mach ich nicht mit, bin ich dieses Jahr doch schon reich beschenkt worden!)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Okka,

    ich habe in diesem Jahr auch eine Rubrik im Blog gehabt: das Kosmetiktäschchen. Na wenn das nicht passt!? Und bereits im Februar hab ich von meinem Retter in der Not berichtet. Das ist wirklich so, da kann ich noch so müde aussehen, mit ein paar Pinselstrichen wird sofort Frische gezaubert. Mein Wundermittel heißt Fresh Bloom Rouge von Clinique.

    Schön dass James jetzt auch einen onlineshop hat. Da werde ich gleich mal rüber schauen ...

    Adventsgrüße! N.

    AntwortenLöschen
  11. AnnaFobbe@googlemail.com12. Dezember 2012 09:18

    Mein absoluter Kosmetik-Liebling sind insgesamt und immer wieder die Produkte von Lush - wenn sie auch mein studentisches Budget mit schöner Regelmäßigkeit sprengen. Das BIG Meersalz-Shampoo riecht nach Strandurlaub, macht die Haare griffig und voluminös ohne auszutrocknen
    ...zählt Shampoo als Beauty-Liebling? An Kosmetik ist es Bronzing-Puder von Chanel, ein Geburtstagsgeschenk, das ich erst jetzt im Winter richtig zu schätzen gelernt hab. Mehrere Farb-nuancen, ein toller Schimmer gegen blasse Winterhaut, und zwar ohne irgendwie billig-braun aus zu sehen.

    Und ich LIEBE die Kosmetik-Tasche!
    Liebe Grüße aus Aachen,
    Anna

    AntwortenLöschen
  12. Ein Kosmetiktyp bin ich auch nicht, aber (fast) Architektin und Architekten schlafen fast nie - vor allem im Studium! Nächte durchmachen ist in Endphasen die Tagesordnung - nein wird quasi vorausgesetzt (selbst von Chefs in Büros)! Und da ich mich momentan in so einer Phase befinde und meine Lieben am Heiligen Abend nicht zu arg erschrecken möchte mit Augenringen bis zu den Knien (und auch mein lieber jemand sicherlich mal wieder gerne eine wache Tine sehen möchte) könnten alle Winkel meines Gesichtes Dein tolles Geschenk sehr gut gebrauchen! :) Alles Liebe und ein waches Gefühl für Dich..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. huh - jetzt erst kapiert
      bin heute etwas neben mir - zu wenig schlaf
      keine produkte - aber die tasche, die der knaller ist :)

      meine produkte
      - creme für tag und nacht, abschminke und peeling - vichy (schon immer)
      - schminke und 'augenkühler' - clinique
      - mein lippenluxus - lip blam von kiehl´s

      Löschen
  13. Oh, da möchte ich auch mitmachen... Mein Lieblingsprodukt war dieses Jahr die oil-control cleansing mask von Clinique (aus der Reihe anti-blemish solutions). Danach seh ich viel frischer aus! Die Tasche ist superschön, die hätte ich auch sehr gerne!

    Viele Grüße aus Hamburg!
    Julia

    AntwortenLöschen
  14. Mein Liebling dies Jahr die Erase Paste von Benefit, die ist wirklich klasse gegen Augenringe ;)

    Liebe Grüße!
    Ayleen

    AntwortenLöschen
  15. Oh, darf ich mich einmischen? Ich habe mich seit der Geburt meines zweiten Kindes (im Sommer...) kaum mehr geschminkt. Aber dann habe ich ein Bild gesehen von einer Frau, die trug "Mata Hari" von Nars, ein Blush/Rouge. Bestellt, aufgetragen und seither nie mehr ohne. Alle sagen mir, ich sähe so ausgeruht aus. Wenn sie wüssten!
    Oh ja und ein Parfüm noch "Jardin sur le Nil". Lichtblick im Alltagsgerümpel.

    AntwortenLöschen
  16. Ui was ein schöner Post, der macht an einem gegönnten faulen Tag Laune sich mal wieder gut um sich selber zu kümmern.
    Mein Lieblingsprodukt dieses Jahr: 3in1 Creme von Garnier...endlich ordentliche Haut, die nicht nach Pubertät aussieht. Und Zitronen-Handcreme von Lush- einfach super für so kaputte Hände wie meine.
    Meine Sachen die unterwegs immer dabei sind würden sich seeehr über dieses tolle Täschchen freuen.
    Liebste Grüße aus Graz.
    Christiane

    AntwortenLöschen
  17. Mein Lieblingsprodukt dieses Jahr ist von Burt´s Bees. Und zwar die Lemon Butter Cuticle Cream. Macht rissige Nagelhaut butterweich und schön.
    http://global.burtsbees.com/natural-products/hands-and-feet-hand-moisturisers/lemon-butter-cuticle-creme.html

    AntwortenLöschen
  18. Mein absoluter Liebling diesen Sommer war ein knallorangener Nagellack von Essie! Das passt nur bedingt zum Thema Kosmetik, ich weiß, aber wie du bin ich blutiger Anfänger, was das Thema Schminken anbelangt! Daher ist das noch mal ein toller Inspirationspost! Danke.
    Viele liebe Grüße aus Frankfurt!
    Kaja

    AntwortenLöschen
  19. Uh...ich liebe Sali Hughes jetzt schon...DANKE für diese super-Inspiration!!!!
    Christiane

    AntwortenLöschen
  20. Momentan bin ich auf der Suche nach Schminkinspiration, weil mehr als ein bisschen Wimperntusche und Abdeckstift tu ich mir momentan nicht drauf. Danke für deinen Post :) Ich hoffe bei mir entfacht auch bald die große Schminkliebe .. dann würd ich auch nicht immer so müde ausschauen ;)

    Liebe Grüße
    Sina mit Emily

    AntwortenLöschen
  21. Ich habe dieses Jahr endlich die perfekte Mascara für meine Wimpern gefunden: Alverde False Lashes. Hätte nie gedacht, dass ein gebogenes Bürstchen so hilfreich sein kann.

    Und der Lebensretter für meine divenhafte Gesichtshaut: Avene Creme für überempfindliche Haut. Endlich kann ich auf die Antibiotikum-Creme vom Hautarzt verzichten. Ich bin ja immer ein bißchen neidisch auf all die Gesichtsöle und -seren und -masken, mein Gesicht quittiert das mit Ausschlag. Aber mit Avene macht Eincremen wieder Spass!

    Beste Wintergrüße!

    AntwortenLöschen
  22. Abdeckstift von M.A.C., NW 20.

    AntwortenLöschen
  23. Was ein hübsches Täschchen!

    Meine Liebe zur Kosmetik ist noch taufrisch. Ich habe mich bis dato so gut wie nie geschminkt. Leider habe ich in dieser Schwangerschaft einen total unruhigen Teint bekommen. Durch Zufall bin ich auf Christinas Blog kupferfarben www.kupferfarben.com gelandet, die mir für Beauty-Tips für Blassnasen wiederum http://www.der-blasse-schimmer.de empfahl. Nach intensiver Lektüre habe ich mir die Foundation "Diorskin Nude" in der Farbe 010 und den passenden Pinsel "Coverage Brush full" zugelegt. Puh, so viel habe ich noch nie für Kosmetik ausgegeben, aber die beiden sind ein unschlagbares Team! In weniger als 5 Minuten sieht mein Teint gleichmäßig und strahlend frisch (aber nicht zugekleistert) aus. Etwas, das mir vorher wirklich NIE gelungen ist, deshalb habe ich höchstens mal getönte Tagescreme benutzt, aber niemals Make-up. Dabei kann es so einfach sein. Und optisch macht es einen riesen Unterschied! Wenn man einen schönen Teint hat wirkt man einfach frischer, gesünder, schöner. Danke, Mädels, für den Tip!

    Und gegen müde Augen super: "Refresh your eyes! Brightener" von P2 (bei dm) für 2,75€ ein unverzichtbares Beauty-Schnäppchen!

    Lieben Gruß, Lisa

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Okka,

    ich liebe Beiträge über Kosmetik (und lese auch eine Menge davon…), aber dieser hier ist besonders schön. Man hat direkt Lust, alle Deine Lieblingsprodukte einzukaufen. Gut, dass Du nach unseren eigenen Lieblingen gefragt hast – das erinnert mich daran, dass ich ja selbst schon tolle Dinge besitze… ;)

    Zu meinen Favoriten 2012 gehören auf alle Fälle:
    1. Max Factor All Day Flawless 3 in 1 Foundation: deckt ziemlich stark, ohne maskenhaft auszusehen. Perfekt für Tage, an denen die Haut nicht so bombig aussieht. Außerdem mattiert sie meine T-Zone zuverlässig UND kann auch als Concealer fungieren. Für ein Drogerieprodukt echt klasse!
    2. Maybelline Color Tattoo 24h: wunderbare Cremelidschatten, die sich einfach mit dem Fingerauftupfen lassen und wirklich den ganzen Tag halten. Ich besitze den Bronzeton, der wirklich immer geht.
    3. Wasserfester Kajal von Artdeco: endlich mal ein Kajal, der wirklich da bleibt, wo er hingehört (und nicht im Laufe des Tages unter meine Augenbrauen wandert…). Gibt es in allen gängigen Farben und hin und wieder auch als Limited Edition in ausgefalleneren Tönen.
    4. Max Factor 2000 Calorie Curve Mascara: perfekt ist diese Mascara zwar nicht, aber immerhin die beste, die mir bislang untergekommen ist. Macht nämlich einen schönen Schwung und sieht dabei sehr natürlich aus. Mag ich.
    5. MAC “Girl About Town”: mein absoluter Lieblingslippenstift, den ich leider viel zu selten trage. Für’s Büro ist er mich einfach zu knallig. (Die Farbe geht in Richtung NARS „Schiap“– den kennst Du ja.)
    6. p2 Nagelöl: Pflegt die Nägel sehr effektiv und riecht auch noch lecker zitronig. Gute Sache.
    7. Balea Cellulite Peeling: Ob’s gegen Cellulite hift? Wohl eher nicht. Aber das grobkörnige Peeling macht tolle weiche Haut und durch das enthaltene Öl muss man sich hinterher noch nicht einmal mehr eincremen!

    Den Clinique-Concealer und “So Chaud” besitze ich übrigens auch und kann Dir nur zustimmen: good Stuff! (Wobei ich „So Chaud“ nur selten trage – für die Farbe braucht’s schon Mut…)
    Nun hoffe ich auf ein bißchen Losglück, denn die Tasche von James Castle ist einfach wunderschön! Ich habe nur diese durchsichtigen Plastiktäschchen, die man manchmal beim Kosmetikkauf gratis dazu bekommt… nicht sehr stilvoll. ;)

    Viele liebe Grüße, Katy
    katykate(at)web.de

    AntwortenLöschen
  25. Also, ich hab dieses Jahr tatsächlich (auch durch einige der oben genannten Blogs) mein Interesse an Kosmetik entdeckt, vorher hatte ich einfach immer nur ein Standardprogramm. Im Griechenland-Urlaub hab ich dann auch noch einiges von Korres kennengelernt und vor allem deren Jasmin-Bodylotion ist meine liebste Neuentdeckung.

    AntwortenLöschen
  26. Mrs Hughes macht das aber wirklich sehr charmant! Da werde ich demnächst wohl öfter mal schauen... Mein liebsten Beauty-Produkt 2012 sind:
    - Aloe Vera Gesichtscreme von Santaverde - perfekt für Mischhaut
    - loser Mineral-Puder von Alima - macht einen perfekten Teint
    - Sanddorn-Hautöl von Alva - steigert sofort meine Laune
    - Körperpuder Mimosa von Cliven & Natura - wunderbar für heisse Sommer
    - Hautcreme Classic von Arko - super Handcreme made in Turkey
    Frische Grüße,
    Isa

    AntwortenLöschen
  27. Ich freue mich jeden, aber auch wirklich und ohne Ausnahme (egal wie spät, früh etc.) jeden Abend an Kiehl´s Midnight Recovery Concentrate und der dazugehörigen Augencreme. Riecht himmlisch, sorgt für eine wunderbare Haut, tja, perfekte Geschichte. Was soll ich sagen. Oh, und einer lobpreisenden Erwähnung bedarf auch meine kleine, feine Clinique Chubby Sticks Sammlung: einmal Naturton, einmal Knallkirsche, einmal Bordeaux. Geht immer, nie zu angemalt, und doch ein bisschen Farbe im Gesicht. Et voilà.
    Ach ja: Das Täschle aus dem Hause James Castle ist w-u-n-d-e-r-s-c-h-ö-n und ich würde es nur zu gerne mein eigen nennen. Ist klar.

    Liebst, Lis
    lis(at)urbannotes.de

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Okka,
    das ist eine super Idee :)
    Freue mich immer wieder über deine Kosmetik Tips, ich habe einige aus früheren Posts schon umgesetzt.
    Meine aktuellen Kosmetik Lieblinge:
    - Zitronenhandcreme von Weleda (macht superweiche Haut)
    - Iris Gesichtscreme (genau das richtige für meine sensible Haut)
    - Midnight recovery Serum von Kiehls ( ein Tip von dir- und meine Haut sieht seitdem viel entspannter aus)
    - die Coral und Pfirsich Nagellacke von Essie
    - das Rosenöl von Alverde, gibts bei DM (riecht super und macht ganz zarte Haut)
    - das Balea Haaröl ( genau das richtige für die Wintermützenteit, macht meine lanhen Haare wieder glänzend und seidig)
    - Honey I washed the Kids Duschgel von Lush( riecht superlecker nach Honig)

    So, das wars erstmal :) Ich würde mich riesig über die Kosmetik freuen!!!!
    Liebe Grüße, mach weiter so und geniesse die Adventszeit...

    Astrid*

    Astrid.79@freenet.de

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Okka,

    solche Posts sind doch immer wieder schön. Wie oft steht man vor der Frage, welches Produkt man denn nun ausprobieren soll, wenn das letztgekaufte doch nicht so der Bringer war.. Ich werde es zB definitiv mal mit dem NARS-Rouge probieren, und vielleicht probiere ich auch mal diese Foundation aus, obwohl meine Haut auf nahezu jedes vergleichbare Produkt absolut merkwürdig reagiert.
    Ich habe tyische Mischhaut - Glanz auf der Nase und an der Stirn, Pickelchen rund ums Kinn, und ansonsten gerne zu trocken (grade zu dieser Jahreszeit natürlich). Bei einer Reise nach Tel Aviv bin ich auf die Produkte von Ahava gestoßen und schwöre seitdem auf die "Time to hydrate" Creme für Mischhaut (http://www.ahava.de/gesicht/time-to-hydrate/Essential-Day-Moisturizer-Mischhaut.html). Sie schafft es, die trockenen Stellen mit viel Feuchtigkeit zu versorgen, ohne die ohnehin schon öligen Partien zu überfetten!

    Über die hübsche James Castle Tasche würde ich mich natürlich sehr freuen :) Aber auch ansonsten: Eine schöne Adventszeit!

    AntwortenLöschen
  30. Für mich war 2012 auch mein Jahr der Kosmetikliebe. Ich habe nicht nur noch nie so viel Geld für Kosmetik ausgegeben, ich habe auch meine Liebe dazu entdeckt.

    Meine Favoriten sind deswegen die Linie "Douceur" von Clarins für meine sensible Haut, der Dior Addict Extreme Lippenstift "Lucky" (der geht einfach immer), der Lidschatten "Illusoire" von Chanel (geht auch immer) und sämtliche rote Nagellackfarben von Essie.

    LG Sabina

    AntwortenLöschen
  31. Meine absolute Entdeckung in Sachen Naturkosmetik war dieses Jahr der Energy-Boosting Moisturizer von Origins.
    Die Gesichtscreme mit SPF 15 ist perfekt für Tage geeignet, an denen man kein Make-up auftragen möchte. Die Creme passt sich dem eigenen Hautton an und lässt das Gesicht ebenmäßig, frisch und natürlich aussehen.
    Sehr zu empfehlen!

    AntwortenLöschen
  32. welch schöne blogentdeckung!
    im winter tut kosmetik kaufen fast so gut wie heißer kakao und für so tolle tipps bin ich sowieso immer dankbar. nicht wenige meiner badezimmerlangzeitfavoriten hab ich über blogempfehlungen entdeckt. dazu gehörten in diesem jahr vor allem öle in jeder erdenklichen form: für's gesicht das nuxe huile prodigieuse, das midnight recovery von kiehl's (gibt es eigentlich jemanden, der nicht darauf schwört?) aber auch ganz klassisch bi-oil aus der drogerie. riechen alle toll und haben meine haut super ausgeglichen. für den körper gab es das neue pink grapefruit körperöl vom bodyshop (angeblich wird man um 5 jahre jünger geschätzt wenn man nach citrusfrüchten riecht...hm...) und unverzichtbar seit vielen jahren sesamöl aus dem supermarkt. halb indien kann nicht irren.
    und selbst meine kurzen haare werden mit arganöl von alverde verwöhnt.
    ach ja, auch ich gehe ohne dr.kaufmanns kindercreme auf den lippen momentan nicht mehr vor die tür...

    north_east@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  33. Die Handcreme von Neutrogena. Seit Jahren mein Favorit. Die Tagescreme von Eucerin. Idealist von Estée Lauder. Und zum ersten Mal öfter Lidstrich getragen.

    AntwortenLöschen
  34. Hallöchen

    Meine Beauty-Entdeckung des Jahres ist Lush. Bin vorher immer am Shop vorbei gegangen, bis mir eine Kollegin den Tipp gab. Wunderbar ist doch das Gefühl beim Haarewaschen zu wissen, dass das was man in die Haare einmassiert biologisch und vollkommen ohne Tierversuche auskommt.
    Die zweite Entdeckung ist die BB-Cream von Garnier. Nie mehr das Gefühl von einer dicken Schicht Make-up und dann erst noch eine Pflege für die Haut.

    Viele liebe Grüsse aus der Schweiz
    Noemi

    AntwortenLöschen
  35. hilft! immer!
    http://figandyarrow-2.myshopify.com/products/healing-salve-for-cuts-burns-itchiness-skin-trauma-lip-salve-hand-treatment

    AntwortenLöschen
  36. die Tasche ist sooo wunderschön!!
    Mein Lieblingsprodukt ist der ganz normale Lipbalm von Kiehls, zwar nicht 2012 entdeckt, aber schon seit Jahren ein treuer Begleiter!
    lg i

    AntwortenLöschen
  37. Ich hab dieses Jahr getönte Tagescremes überhaupt für mich entdeckt und am besten vertrage ich jetzt die neue BB Cream von Nivea! Ich merke überhaupt nicht dass ich etwas im Gesicht habe, die trocknet nicht aus und meine Haut sagt nicht schon wieder in Form von kleinen Pickelchen "Ätschibätsch, wieder kein Treffer! Kauf was Neues!"

    Meine beiden momentanen Lieblingslippenstifte sind von L'Oreal die Color Riche Crazy Fuchsia 370 (da strahlt das Gesicht immer so und sieht schön frisch aus, am Anfang war ich etwas skeptisch ob mir pink nicht zu knallig ist, aber jetzt bin ich begeistert) und ein kirschroter den ich so oft mit mir rumtrage das man die Nummer schon nicht mehr lesen kann ;)

    Ich will auch definitiv noch die Produkte von Kiehl's ausprobieren, denn mein Feuchtugkeitsfluid von Lavera kommt momentan nicht mehr gegen die trockene Winterhaut an! Vielleicht wird's ja das Midnight Recovery Concentrate.... Ich hab mich hier auf jeden Fall schon durch so einige Tipp's gelesen und will vieles davon ausprobieren! Danke für den Post, der kommt gerade sehr passend! :)

    Zu dieser wirklich sehr, sehr hübschen Kosmetiktasche würd ich auch nicht nö sagen!

    AntwortenLöschen
  38. Wohoooo, ich liebeliebeliebe Kosmetik! und Make-up....für die Hochzeit nächstes Jahr hab ich schon das Jacks Beauty Departement im Auge...;-)
    Also mein Lieblingsprodukt 2012 war auch die Benefit Mascara "They're real" und dann noch ebenfalls von MAC das Face & Body Make-up uund ein Concealer von Clarins. Das hat mich auch gerettet dieses Jahr vor Augenringen...

    Hab mich ungefähr eine Woche nach der Geburt beim Rausgehen sofort wieder geschminkt. das musste einfach sein...
    Ich hoffe, ich kann mal alle Links in Ruhe durchgucken!
    danke für die Inspiration!

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  39. Tolle Tipps, besonders den Concealer werde ich mal ausprobieren... damit ich nach einer Partynacht nicht immer gefragt werde, ob ich krank bin. Mein Tipp und Ich-kann-nicht-ohne ist die Rosencreme von Dr. Hauschka. Immer Sommer gern in der "leicht"-Variante, wenn es kühler wird und ich die Heizung anschmeißen muss, die "normale". Lässt sich leicht verteilen, riecht sensationell und rettet meine Haut vor dem Austrocknen, und das alles zu einem einigermaßen fairen Preis. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  40. Hehe, tollte Tipps! Danke!
    Und ganz tolles Kosmetik-Täschchen! Also, meine Kosmetik des Jahres ist ganz eindeutig die Haarpackung von Panpuri - in Thailand entdeckt. Nicht gerade billig, aber die wunderbarste Haarpflege, die ich je hatte! Kokosnuss, Eigelb, Sesam und Honig sind die Haupt-Ingredienten. Es riecht himmlisch und riecht super. Am Liebsten nehme ich sie ins Hammam mit ;)
    Viele Grüße, Olivia

    AntwortenLöschen
  41. hallo okka,

    ich habe dieses jahr auch die kosmetik so richtig für mich entdeckt und bin nun schon seit ewigkeiten auf der suche nach einer schönen schminktasche für unterwegs – bisher vergeblich... ich hab mich schon in die güldene james castle clutsh verliebt und schaue sie mir immer wieder wehleidig an und nun noch die kosmetiktasche... hach.

    da mein blog bisher nur gedanklich besteht , hier eine schnöde auflistung meiner top5 kosmetikprodukte 2012:
    - mascara von lancôme (définincils): einfach nur toll. so sehr, dass der preis wimperklimpernd in kauf genommen wird

    - lippenstift von chanel (rouge allure velvet) in 34 raffinée): matt, langanhaltend, eher dezent und ein wahres daily

    - wimpernzange von mac! ohne die geht gar nichts und ohne die richtige vorbereitung (grundierung, werkzeug etc. hilft das beste produkt nichts...): so gesehen die heimliche no1

    - facefinity compact make-up von maxfactor: kompakt gut.

    - nagellack von chanel (473 coromandel): ein rot wie ich es lange gesucht habe. nicht ganz alarmrotknallig, sondern edler und dennoch aufregend weiblich.

    liebe grüße
    selou

    se_lou@web.de


    AntwortenLöschen
  42. Super! Sali schaue ich auch schon lange über die Schulter und finde sie immer inspirierend. Aber das nur am Rande.

    Mein absoluter all day Favorit dieses Jahr war definitiv von Clinique, nämlich der Chubby Stick in Whoppin' Watermelon. Ein Traum.

    AntwortenLöschen
  43. da meine mama schon immer eine natürliche mama war (rosencreme von dr hauschka sonst nix), hab ich mich schon als kleines mädchen stundenlang in fremden bädern rumgetrieben und getestet...
    diese leidenschaft ist mir bis heute erhalten geblieben (aber nur noch schnuppern, beschreibung lesen-wie ich das liebe!!!! und befragen- ehrlich...)
    hier meine absolute lieblingsentdeckung 2012,
    ein luxus, doch davon komm ich nie nie mehr los: serum von lancóme "visionaire"
    macht die haut babypopoweich, polstert fältchen auf (!!!), riecht unglaublich gut und meine haut giert danach!
    die lisa

    AntwortenLöschen
  44. Oh, ich liebe Kosmetikposts, bin aber auch eher ein Analphabet in dem Bereich. Meine Produkte des Jahres sind mein nvey Lippenstift in orange-rot und die ganze phyto-Haarserie (Shampoo, Spülung und Maske, riecht fantastisch und macht toooolle Haare!)... Und die Kosmetiktasche ist ein Knaller! Ganz liebe Grüße, freu mich schon auf deine anderen Jahres-Highligts!!!

    AntwortenLöschen
  45. Hallo Okka, mein Kosmetik-Highlight 2012 sind die Pflegekapseln von Alcina. Mit 32 sollte man sich nicht mehr nur auf dekorative Kosmetik beschränken :-). Sie geben einem mindestens zwei Tage lang das Gefühl eben bei der Kosmetikerin gewesen zu sein und duften himmlisch - sehr edel.

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Okka,

    seit ich während meines Studiums die Wohnung mit einer Französin geteilt habe, gibt es bei müdem Aussehen oder genereller Unzufriedenheit für mich nur eins: der Clarins Beauty Flash Balm. Teuer, aber irre gut. Den schenke ich mir jedes Jahr zu Weihnachten!

    Viele verschneite Grüße
    Valea

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Okka,

    Dein Blog ist toll. Die Tasche auch :-)

    Meine Lieblinge haben sich zu Klassikern bei mir entwickelt:
    *Weleda Sanddorn Vitalisierungsdusche (mein morgendlicher Gute-Laune-Start)
    *Biotherm Eau Vitaminee (der Orange Duft)
    Saisonal im Einsatz:
    *Nagellack Dark Night von Anny (ein herbstlich-winterliches ganz ganz dunkles Rot)
    * und im Sommer entdeckt: Vichy SOS Sun Balm

    Ansonsten bin ich auch nicht besonders bewandert und freu mich über die Tipps.

    Eine schöne restliche Adventszeit
    Karo

    AntwortenLöschen
  48. Dr. Hauschka Hautberuhigungsmaske

    1. bei unausgeglichener oder ausgelaugter Haut/ Überstrapazierung (Sommer, Winter, zu wenig Schlaf)

    2. als Maske oder Creme verwendbar

    3. angenehmer Duft (kein Parfum)

    4. extrem effektiv, dafür sehr günstig

    AntwortenLöschen
  49. Die Kosmetik-Branche und ich sind keine guten Freunde. Sämtliche Konzerne scheinen in mir ein Frühwarnsystem zu erkennen: Was ich kaufe, wird als wirtschaftlicher Supergau eingestuft und sofort abgestoßen. Alles, was ich grandios finde, fliegt gerade dann, wenn ich und meine Haut sich wohlig dran gewöhnt haben, vom Markt. So zuletzt die fantastische Hautcreme "Omega Neue Haut" aus der Nahrologie-Serie von Garnier oder das Biocura-Gesichtswasser von Aldi. Die waren einfach unschlagbar gut. Ein Fläschchen habe ich jeweils noch, mit denen ich mit einer beinahe heiligen Sparsamkeit umgehe.

    Ansonsten schwöre ich ganz simpel auf 2 Dinge: Den Bronzing Powder von essence und das beste Deo der Welt, der "dry comfort" Stick von Nivea. Beides kostet jeweils knapp 3 Euro und ich benutze sie jeden Tag.

    AntwortenLöschen
  50. Okka! Toller Artikel, ich habe ihn verschlungen :) Meine liebste Entdeckung des Jahres ist die Cold Cream von Avène. Sie beruhigt meine Haut, nährt sie und ich habe das Gefühl sie schützt mich vor der bösen Couperose.

    AntwortenLöschen
  51. Liebe Okka,

    mein Neuentdeckung des Jahre ist das Nuxe Huile Prodigieuse - auf Deinem Blog entdeck, gekauft, und restlos begeistert!

    Ich denke, ich werde auch noch mehr Tipps von Dir ausprobieren, auch aus älteren Posts, vor allem die Kiehls Sachen. Ich bin ansonsten sehr beständig: Dr. Hauschka für die Pflege, und alles von Bobbi Brown für den Teint und die Farbe. Aber bei Deinen super Tipps habe ich Lust, Neues auszuprobieren!

    Liebe Grüße
    Kathrin aus München

    AntwortenLöschen
  52. Meine Entdeckungen des Jahres:
    - Kiehl's Ultra Light Daily UV Defense LSF 50. Die Sonne und ich, wir haben eine ganz heftige On-Off-Beziehung, ich liebe sie und gerade jetzt im Winter fehlt sie mir so unglaublich, aber ich fürchte mich auch vor ihr. Im Sommer, nach einem Tag voll Sonnenschein, Eis, durch die Welt schlendern, musste ich bisher abends mein Gesicht immer ängstlich im Spiegel begutachten. Sind das Sommersprossen oder Altersflecken? Kriege ich da einen Sonnenbrand??? Oh weh, ist das etwa Grillhähnchen-Teint? Hautkrebs? Diese Creme hat meien Ängsten so was von in den Arsch getreten. Einfach nach der Tagescreme auftragen und gut ist.
    - Das Gesichtsöl von Dr. Hauschka. Pickel go home - und zwar für immer.
    - DIE Entdeckung aus dem Drogeriemarkt: der perfect look Kajal von p2. Der erste Kajal, mit dem es mir gelingt, einen Lidstrich zu ziehen. Ohne wie ein trauriger Waschbär auszusehen. Ohne eine Packung Q-Tipps zu verbrauchen. Ohne so laut zu fluchen, dass die Kinder aus dem Hort nebenan abends ihre Eltern mit neu gelernten Schimpfwörtern erschrecken. Ohne mein Zeitbudget böse zu überziehen. Und das für 2 Euro.

    AntwortenLöschen
  53. Uh, ein tolles Gewinnspiel :-)

    Deine Produkte klingen spannend, besonders das Aesop Gesichtsöl lacht mich an…
    Dermalogica ist eine wirklich tolle Marke, hast du schon andere Produkte davon probiert?

    Meine Neuentdeckung:

    - Kiehl's Midnight Recovery Serum. Gerade jetzt im Winter sehr pflegend und reichhaltig, zieht trotzdem schnell ein und morgens seh ich wirklich etwas fitter aus. Die passende Augencreme ist ebenfalls genial.

    Mein Dauerbrenner in Sachen Make-Up ist der Velvet Matte Lip Pencil von Nars in der Farbe "Dragon Girl". Lässt sich durch die Form leicht und ohne Lipliner auftragen, hält stundenlang und sogar bei fettigem Essen, das Rot ist der Knaller und ich bekomme dafür ständig Komplimente.

    AntwortenLöschen
  54. Oh, das ist toll. Hab's gar nicht im Shop gefunden? Ich schmink mich ja nicht, also kann ich nur von Cremes, etc. reden und ich find die Intensiv-Creme Naturals von Penaten total super! :)

    Liebe Grüße
    Yoojin

    AntwortenLöschen
  55. Hey, also eine meiner Entdeckungen ist die Avocado Haar Maske von Alverde aus dem DM. Sie hilft meinem Haar und das tolle ist, dass man sie 10min reinmacht, bevor man duschen geht. Das heißt nur 1x auswaschen und nicht wie bei den meisten nach dem duschen ins feuchte haar und gerade wenn man schön trocken ist nochmal runter ;)Zum Abdecken der ganz hartnäckigen Stellen und Augenringe nehme ich die Camouflage von Artdeco, auch wenn viele meinen, dass es eig zu fest ist :)

    AntwortenLöschen
  56. Alter Falter, ist das Täschchen schön. Und wie nett, dass du "So chaud" von MAC gut findest. Musste schmunzeln, denn den habe ich mir im September in NYC auch aus diesem Grund zugelegt: Damit kann einem niemand was, mit dieser Farbe!

    Ich habe für mich die Creme de Korps von Kiehl's entdeckt. Die gibt so schön lange Feuchtigkeit während der trockenen Phase im Winter.

    AntwortenLöschen
  57. Tolle Aktion! Deine Produkttipps sind klasse!
    Ich kann die Artdeco-Mascara "Deep Black" empfehlen. Hält super auf den Wimpern, geht aber auch sehr gut wieder ab und man sieht am nächsten morgen nicht aus wie eine Moorhexe.
    Mag das grafische Muster des Täschchens!

    Allerliebste Grüße

    AntwortenLöschen
  58. toller beitrag!-tolle tasche!
    ... und viele interessante Kommentare.

    und hier mein lieblings produkt:

    das lose puder von chanel (poudre universelle libre, no.20 clair):
    fixiert schön, ohne zugepudert auszusehen und es sehr viel produkt in der dose (hält also schön lange und man kann beim preis,dann auch mal ein auge zudrücken)

    AntwortenLöschen
  59. hi okka,

    früher oft benutzt, umgestiegen aber dieses jahr wieder drauf gekommen:
    quitten gesichtscreme von dr. hauschka....kleistert nich, is aber auch doch nich zu wenig ;-)

    AntwortenLöschen
  60. Meine Entdeckung des Jahres ist das Estée Lauder Serum Advanced Night Repair. Zieht schnell ein, hinterlässt eine super Haut, da sie mit Feuchtigkeit versorgt wird. Hatte noch nie so ein "Wow-Erlebnis". Leider sehr, sehr teuer. Aber bald ist ja Weihnachten, vielleicht erbarmt sich der Weihnachtsmann? ;-)

    Die Tasche ist übrigens wunder-wunderschön!

    Viele Grüße,
    Katha

    AntwortenLöschen
  61. Hi Okka,
    meine Entdeckung in den Badezimmern meiner Freundinnen war der Blemish Balm von Dr. Schrammek. Gegen Hautunreinheiten hatte ich mir aus Verzweiflung schon Teenager-Produkte gekauft, dann zog der Blemish Balm auch bei mir ein und hat einen Siegeszug gegen die Pickel angetreten.
    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  62. Meine Endeckung für widerspenstiges, trockenes Haar: Biosilk Therapy Serum.
    Einfach eine kleine Menge (etwas die größe eines 10cent-Stücks) in das feuchte Haar verteilen und widerspenstiges, trockenes und fahles Haar ist Vergangenheit. Das Haar sieht endlich wieder gesund aus und ich hab doch noch Hoffnung, meine schulterlangen Haare wieder richtig lang zu kriegen.

    Und Dermalogica Daily Microfoliant®, sündhaft teuer, aber leider geil!
    Ich hatte ne kleine Probe und bin begeistert. Meine Haut ist sehr empfindlich und normale Peelings sind mir oft zu schroff. Die Anwendung ist genial! Puder, das man zu ner Creme aufschäumt.

    Liebe Grüße
    nina

    AntwortenLöschen
  63. Herrliches Thema, wobei auch ich ein großer Kosmetiklaie bin und andere für ihr Wissen und die Anwendung beneide. Das sollte sich jetzt mit Richtung 40(!) – oh Gott – mal ändern. NEUJAHRSVORSATZ!
    Aber Lieblingsprodukte habe ich natürlich trotzdem: Clinique All About Eyes Concealer, Dr. Hauschka Rouge, Dr. Hauschka Dampfbad (herrlich!), Weleda Sanddorn Vitalisierungsdusche (so lecker!), seit dem Sommer und den extrem vielen Stunden am Rechner der kühlende Augen-Roll-on von lavera mit weißem Tee und gerade bei der Kälte der vergangenen Tage habe ich die Coldcream von Weleda wieder entdeckt. Bis auf das Duschgel würde es wunderbar in James' Täschchen passen, oder?
    Herzliche Grüße! Isabell
    P.S. Die Bratapfelmarmelade ist der Knaller!

    AntwortenLöschen
  64. Welch schöner Post! (Aber das denke ich bei so alles Post von dir, ich lese deinen Blog so gern)
    Hier meine Lieblinge:
    Meine Haut hag Clarins. Da experimentiere ich nicht mehr (naja, vorläufig), besonders: Bi-Sérum Intensif "Anti-Soif" kombiniert mit der Crème Désaltérante SPF 15.
    Da ich oft reise, habe ich keinen Platz für Nachtcremes und benutze beide Produkte morgens und abends.
    Bei Lippenstiften bin ich flexibel und kaufe in der Drogerie: hauptsache rot. Von Rival de Loop gibt es einen Lippenstift Nr 61, den finde ich super. Ich werde oft auf die Farbe angesprochen.
    Da ich (noch) keine Kinder habe, halten sich meine Augenringe in grenzen. Einen Concealer habe ich daher (noch) nicht. Puder oder Make Up benutze ich nicht.
    Wimpterntusche schon und da probiere ich viel und gern. Lash Queen Feline Blacks Waterproof Mascara von Helena Rubinstein ist bei mir aktuell in Gebrauch.
    Bei Rouge schwöre ich auf Mac. Dame, Springsteen, Peaches, Melba, Scarlet und Raizin werden abwechselnd mit dem Essence Pinsel aufgetragen.

    AntwortenLöschen
  65. Mein Liebling ist der L'Oréal Paris Mascara Double Extension. DA ich blond bin sehe isch sonst immer krank aus un der macht einfach tolle Wimpern.
    Vielmehr benutz ich im Alltag nicht.
    lg Dany

    daniela.christina(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  66. Mein Kosmetikliebling ist im Moment der Maxfactor False Lash Effect Mascara :) zaubert bei mir einfach die schönsten Wimpern ;)
    liebste grüße :)
    natascha

    AntwortenLöschen
  67. Liebe Okka,
    also mein absoluter Liebling jetzt im Widmer, Lippenbalsam von Louis Widmer er pflegt so wunderbar und verleiht den Lippen einen wunderschönen Glanz. Ganz liebe Grüsse Lisa

    AntwortenLöschen
  68. So, mach ich jetzt hier auf Anraten meiner Freundin auch mal mit. :)
    Ist die Tasche nämlich vielleicht schön!

    Also: Mein Lieblingskosmetikding ist -vor allem im Winter- die Haut- und Kindercreme von Kaufmanns. So ein schöner Geruch! :)

    Ganz liebe Grüße!
    Sanja
    (sanjamarnsfeld@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  69. Liebe Okka,
    spät aber nun doch noch eine nachfrage zu Deinen Kosmetiktips. Ich bin ja ganz begeistert von dem Dermalogica Peeling und nach wievor auf ergebnisloser Suche nach einer für mich passenden GEsichtspflege. Daher nun die Frage, das Oil of Olaz Serum - nimmst Du das ständig? und zusätzlich oder als Ersatz für eine Creme?
    Vielen lieben Dank, für eine Antwort :)
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      das Serum benutze ich unter einer Creme. Was Cremes angeht, mag ich Embryolisse sehr gerne. Und gerade probiere ich eine Creme von Clarins, die ich bislang super finde, guck mal hier:
      http://www.douglas.de/douglas/Pflege-Gesicht-Tagespflege-Clarins-24-h-Pflege-Crème-Eclat-du-Jour_productbrand_3000034334.html
      Vielleicht ist das ja was für dich?
      Liebe Grüße! Okka

      Löschen
    2. Dankeschön! wird getestet :)

      Löschen
  70. so, heute ist Kommentar-Groß-Kampf-Tag (ich hoffe, es nervt nicht, liegt vermutlich an der vielen Zeit dank Mutterschutz). Ich hätte da nochmal eine Frage (nachdem ich nun glückliche Embryolisse Nutzerin bin), kannst Du mir vielleicht ein Shampoo empfehlen? Ich habe mich erst vor kurzem für eine Kurzhaar-Frisur entschieden und meine bisherigen lange-trockene-Haare-Pflege-Shampoos sind jetzt einfach too much - vielleicht ging es Dir ja ähnlich?
    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen

« »

Slomo All rights reserved © Blog Milk Powered by Blogger